Entwurf der ePrivacy-Verordnung wurde geleakt

[Update] Am 10. Januar wurde der Entwurf von der Kommission veröffentlicht. Meine erste Einschätzung findet sich hier: https://dsgvo.expert/ePrivVO-01 [/Update]

Nachdem ich vorgestern (am 10.120.2016) auf die für den 11. Janaur 2017 vorgesehene Vorstellung hingewiesen habe, kann ich heute mitteilen, dass der Entwurf der Verordung von politico.eu  geleakt wurde:  POLITICO-e-privacy-directive-review-draft-december.pdf

Der Kurzlink für diese Seite ist: https://dsgvo.expert/oh6Xp

Über Werner Hülsmann

Geboren 1961; 1982 - 1988: Informatikstudium mit Schwerpunkt Datenschutzrecht, Abschluß Diplom; 1988 - 1991: SW-Entwickler bei Telenorma; 1992 - 1999: Referatsleiter Technik und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Landesbeauftragten für Datenschutz der Freien Hansestadt Bremen; seit 1999 selbständiger Datenschutzberater; seit 2004 anerkannter Datenschutzsachverständiger; seit 2013 intensiv mit der DSGVO beschäftigt. Seit 2010 Beiratsmitglied des FIfF e.V.; seit 2015 stellv. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V.
Dieser Beitrag wurde unter E-Privacy veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Entwurf der ePrivacy-Verordnung wurde geleakt

  1. Pingback: Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: Dezember 2016 – intrapol.org

Kommentare sind geschlossen.