Internetfundstellen – „50 Jahre Datenschutzgesetz“, „Europarat: Datenschutzmängel bei Corona-Maßnahmen der Konvention-108-Staaten“ und „Offizielle Rüge: Europol verarbeitet im großen Stil Daten Unschuldiger“

Hallo,

nur kurz hier drei Internetfundstellen von gestern (13.10.2020), die ich erst heute gefunden habe:

  1. 50 Jahre Datenschutz in Hessen: „Die Feststellung, dass im Datenschutz zentrale Impulse vom Land Hessen ausgingen, ist nicht als Eigenlob gedacht, sondern als schlichte Feststellung. Das gilt für den Begriff „Datenschutz“ sowie für die Umsetzung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts und des Unionsrechts. Hessen führte ferner die Institution des oder der Datenschutzbeauftragten ein und bewältigte die Verknüpfung von Datenschutz und Informationsfreiheit. Das alles rechtfertigt es, den 50. Geburtstag des Hessischen Datenschutzes nicht nur als nostalgischen Gedenktag zu begehen. Das ist er natürlich auch.“
    weiterlesen:
    https://datenschutz.hessen.de/pressemitteilungen/50-jahre-datenschutz-hessen
  2. heise.de: „Europarat: Datenschutzmängel bei Corona-Maßnahmen der Konvention-108-Staaten – Die von Regierungen beschlossenen Corona-Maßnahmen weisen zum Teil Mängel beim Umgang mit personenbezogenen Daten und dem Schutz der Privatsphäre auf.“
    weiterlesen: https://heise.de/-4926844
  3. heise.de: „Offizielle Rüge: Europol verarbeitet im großen Stil Daten Unschuldiger
    Der EU-Datenschutzbeauftragte moniert, dass Europol für Big-Data-Analysen zu viele Informationen sammelt und an einem biometrischen Abhörsystem beteiligt ist.“
    weiterlesen: https://heise.de/-4926987
Der Kurzlink für diese Seite ist: https://ds-exp.de/buNZv

Über Werner Hülsmann

Geboren 1961; 1982 - 1988: Informatikstudium mit Schwerpunkt Datenschutzrecht, Abschluß Diplom; 1988 - 1991: SW-Entwickler bei Telenorma; 1992 - 1999: Referatsleiter Technik und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Landesbeauftragten für Datenschutz der Freien Hansestadt Bremen; seit 1999 selbständiger Datenschutzberater; seit 2004 anerkannter Datenschutzsachverständiger; seit 2013 intensiv mit der DSGVO beschäftigt. Seit 2010 Beiratsmitglied des FIfF e.V.; seit 2015 stellv. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V.
Dieser Beitrag wurde unter DSGVO-Allgemein, Netzfundstück abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.